Médiathèque de l’architecture et du patrimoine, Charenton-le-Pont (FR)

Bei dem betreffenden Projekt handelt es sich um ein adaptives Beschilderungssystem, das in öffentlichen Bereichen permanent angezeigt wird, aber in den für die Verwaltung reservierten Bereichen modifiziert werden kann. Eine Flexibilität, die es Ihnen ermöglicht, Benchmarks zu erstellen und gleichzeitig den Service weiterzuentwickeln. Je nach den laufenden Arbeiten entwickeln sich die Funktionen des Raumes, das System ermöglicht es, das Personal in Echtzeit zu führen und zu informieren. Die Grafiken in ihren Schatten, Volumen und perspektivischen Effekten sind von architektonischen Codes inspiriert. Was die Paneele betrifft, so wurden sie auf flexiblen Magneten gesiebt. Eine Drucktechnik, die Des Signes besonders mag und mit Finesse beherrscht.

www.des-signes.fr